Über mich

Foto von Ingrid Knoppik, Bielefeld
Foto von Ingrid Knoppik, Bielefeld

 

Bereits Mitte der 70er Jahre entdeckte ich Yoga für mich mit der Vorstellung,  mit einer flexiblen Wirbelsäule und kräftiger Muskulatur gut durch´s Leben gehen zu können. Über all die Jahre lernte ich die vielen positiven Wirkungen und die Freude bei der Ausübung von Yoga zu schätzen und entschloss mich, diese weiter zu vermitteln. Demzufolge ließ ich mich 2003 zur Yogalehrerin (BYV) in der Tradition nach Swami Sivanander bei Yoga-Vidya e.V. in Oberlahr im Westerwald ausbilden.  Fortbildungen, wie Yoga-body-work Trainerin und Yoga fürs Herz, die Ausbildung zur Entspannungskursleiterin (BYV), sowie Einblicke in unterschiedliche Yogastile (Iyengar-, Satya-, Ashtanga-, Yin- und Faszien-Yoga) folgten.

 

Fundierte Anatomiekenntnisse erwarb ich während meiner Ausbildung zur examinierten Krankenschwester.

Meine ersten Yogalehrerfahrungen sammelte ich bereits während der Yogalehrerausbildung als festangestellte Dipl. Pädagogin im Rehabilitationsbereich. Desweiteren unterrichtete ich in Bielefeld bei der VHS, in einem privaten Yogastudio sowie beim Sportverein TUS Ost. Seit 2017 gebe ich Kurse im Yogazentrum in der Oelmühlenstr. in Bielefeld.

 

Um im gesundheitlichen Bereich weiterreichend tätig  sein zu können, ließ ich mich 2019/2020 zur Ayurveda -  Ernährungs- und Gesundheitstherapeutin am Ayurveda-Campus in Schwerin ausbilden. Momentan befinde ich mich in einer fortlaufenden Arbeitsgruppe zur Vertiefung der Kenntnisse beim Heilpraktiker und Ayurvedatherapeut Roman Kupsa.

 

 

Da ich während meiner Tätigkeit im Rehabilitationbereich therapeutisch arbeitete, absolvierte ich in den 90er Jahren am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie (NIK) in Bremen eine berufsbegleitende, dreijährige Ausbildung als systemische Therapeutin nach Steve de Shazer